Neujahrsempfang der CDU Dorsten im Januar ’19 mit Folgen: Nicht nur, dass die Dorstener Tafel mit dem Ehrenamtspreis auch eine willkommene finanzielle Unterstützung in Höhe von € 500,- erhielt, nein, im Small Talk mit dem Halterner Bürgermeister Bodo Klimpel kam bei unserem Bürgermeister Stockhoff – beide auch Schirmherren ihrer Ortstafel – spontan die Idee auf, sich intensiver mit der Arbeit der Tafel-Ehrenamtlichen zu beschäftigen.

Am 2. April half BM Stockhoff einen Vormittag beim Packen im Laden, dann beim Sortieren und in der Kontrolle der (nicht immer ganz) frisch angelieferten Waren, immer auch im Gespräch mit den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.

Wieder ohne mediale Begleitung dann Phase 2: Zusammen mit Jörg Bücker, Meisterkoch aus Dorsten und Kochlehrer am Berufskolleg in Gelsenkirchen, stellte er sich gestern an die Töpfe in der Küche des Pfarrheims St. Agatha und kochte für den Mittagstisch der Tafel dort. Dass es den Gästen schmeckte, lag sicherlich nicht nur daran, dass Tobias Stockhoff dort nur schnippeln durfte und Jörg Bücker als Chef fürs Zubereiten verantwortlich zeichnete …

Über diese Erfahrung schrieb der Bürgermeister:

“Gemeinsam mit Chefkoch Jörg Bücker und einigen engagierten Damen – durfte ich mich als Küchenhelfer heute mal beim Mittagstisch der Dorstener Tafel üben. Als Vorspeise gab es Rote-Beete-Carpaccio mit Gurken-Tagliatelle und Fleischröllchen. Als Hauptgericht folgte dann Westfälische-Allerlei-Tortilla und zum Schluss als Nachspeise Apfel-Orangen-Kokos-Quark mit Crumble. Beim CDU-Neujahrsempfang kam Jörg Bücker vom Schützenverein Altstadt spontan auf mich zu und sagte, wir kochen mal zusammen für die Tafel. Es macht Freude in meiner Heimatstadt Bürgermeister zu sein, denn jeden Tag helfen Menschen mit, dass unsere Stadt ein Stück besser wird. Man steht zusammen und macht etwas für andere Menschen.”

Die DORSTENER TAFEL dankt für das Engagement und die Wertschätzung für die ehrenamtliche Arbeit, die in dieser Form des Mitmachens deutlich wird!

Schreibe einen Kommentar