Dorstener Foodsaver starten ihr Projekt

“Ich kann es nicht mit meinem Gewissen vereinbaren, dass gute Lebensmittel weggeschmissen werden.” Mit einer kleinen programmatischen, engagierten Ansprache und im Beisein der Kooperationspartner Dorstener Arbeit, Stadt Dorsten, Stiftsquelle und Dorstener Tafel startete heute Nicky Johannsen, Botschafterin der Dorstener Foodsaver, diese Nachhaltigkeitsinitiative (siehe auch hier).

Die DORSTENER TAFEL, zur Unterstützung von Bedürftigen gegründet und in zweiter Linie angetreten, um Lebensmittel vor der Vernichtung zu retten, unterstützt gerne diese Lebensmittelretter, die auch Waren, die bei der TAFEL nicht mehr an die Kund*innen abgegeben werden dürfen, kostenlos für jedefrau&jedermann anbieten.

Kontakt: dorsten@lebensmittelretten.de

Nicky Johannsen mit ihrem Vater Dieter bei der Vorstellung des Projekts

 

Diesen kleinen Raum hat die Dorstener Arbeit den Foodsavern zur Verfügung gestellt (am Holzplatz an der Rampe zwischen Moschee und Berufskolleg)

 

Flyer der Dorstener Foodsaver

Schreibe einen Kommentar